Detail

Forstverein stellt Forderungen für ein neues Jagdgesetz

Nachdem die Revision des Jagdgesetzes im letzten Herbst vor dem Volk gescheitert ist, kommt das Thema in der Frühlingssession des Parlamentes wieder zur Debatte. Im Vorfeld stellt nun der Forstverein klar: Die künftige Gesetzgebung muss die Waldverjüngung schützen.

Das Jagdmanagement soll sich an der Waldverjüngung orientieren; Foto: WaldSchweiz/Jaquemet

Die Argumente und Hintergrundinformationen aus Sicht des Forstvereins und verschiedener weiterer Akteure der Waldwirtschaft wurden diese Woche an die National- und Ständeräte zugestellt. Einmal mehr steht das Wolfsmanagement im Fokus, welches den Zustand der Waldverjüngung zentral berücksichtigen soll.

Die Medienmitteilung und der Brief finden sich auf der Website des SFV